Kinderspaß


Mal wieder ein Kinderspaß! 7-8 Jahre alt, große Kulleraugen, ganz lieb und interessiert, obwohl die Lehrerin eigentlich das Gegenteil behauptete… Ich lasse mir ja einiges einfallen, das es nicht langweilig iwird. So erzähle ich in der Schlossstrasse, gleich Richtung Georgentor, dort wo die archäologischen Ausgrabungen fast vollständig ausgebaggert wurden (schade..), dass die Archäologen die alte Latrine von Herrn Pöppelmann gefunden hatten. Erst muss nun der Begriff Latrine erläutert werden, die Kinder rumpfen die Nase. Ich erzähle von Speiseresten und den Austernmuschel die man dort fand, ein interessanter Aufschluß über die Speisekarte der Hausbewohner. Ein kleines Mädchen fragt mich anschliessend wie es denn mit der _Vitrine_ nochmal war….

 

Tja, was die Leute in ihren Vitrine alles so hinterlassen.

 

2 Responses to “Kinderspaß”

  1. Katja sagt:

    Hallo,

    zufällig bin ich auf Ihre Homepage gekommen. Der Blog ist sehr lustig. Nett – mal etwas über die Arbeit einer Stadtführerin zu erfahren. Freue mich auf weitere spannende und lustige Geschichten.

    Alles Gute Katja

  2. Barbara sagt:

    Weiterhin viel Freude mit der Erkenntnis aus dem Kindermund, schließlich findet vielleicht doch der ein oder andere archäologische Fund aus der Latrine den Weg in die Vitrine, vielleicht sogar in das neue Museum im Chemnitz.
    Die Türkenkammer, die nächstes Jahr im Schloss eröffnet werden wird, ist wahrscheinlich wieder eine Reise nach Dresden wert.
    Gruß
    Barbara

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.